artist statement



Mich faszinieren geolologische Prozesse und die Tatsache, wie wenig wir von den Erdbewegungen wahrnehmen,
in die wir unausweichlich eingebunden sind.


Ich suche nach Spuren dieser Bewegtheit.


Ich möchte verstehen, wie das in Zeit und Raum zusammenspielt:
das bewegte und bewegende Ganze
und ich als Beispiel Mensch.


Meine künstlerische Vorgehensweise ist prozessorientiert.
Sie verbindet zeichnerisches, installatives und performatives Handeln.


Meine praktische Arbeit wird begleitet von theoretischen Auseinandersetzungen.
Künstlerische Expeditionen und Fieldwork sind ein wichtiger Teil meines Arbeitsprozesses.



Kati Gausmann im August 2019